Schöne Zähne – gesunder Körper

//Schöne Zähne – gesunder Körper

Intakte Zähne sind nicht nur unsere Visitenkarte, sondern auch wichtig für das allgemeine Wohlbefinden. Idealerweise sind gesunde Zähne so stark, dass sie 80 Kilogramm Gewicht problemlos halten können.

Sind sie aber angegriffen, gehen sie schnell kaputt. Das hat nicht nur ästhetische Folgen, sondern ist, wie Forscher herausgefunden haben, gefährlich für den ganzen Organismus. Es gibt viele Gründe, sich gut um seine Zähne zu kümmern. Wie man seine Zähne langfristig gesund hält und was kranke Zähne im Körper auslösen können. Ein Überblick. Von Natur aus sind Zähne für ihre vielfältigen Aufgaben bestens ausgestattet: Ihre Oberfläche, der Zahnschmelz, ist die härteste Substanz, die der menschliche Körper bilden kann. Das ist wichtig, denn während eines 50-jährigen Lebens müssen immerhin mehr als 20 Tonnen Nahrung von den kleinen Wunderwerken zerkleinert werden. Greifen die Zähne aber nicht wie ein Uhrwerk ineinander, leidet der ganze Körper. Durch falsche Belastungen können Zähne verstärkt abgenutzt werden und Veränderungen am Kieferknochen auslösen. Das wiederum führt häufig zu Schmerzen im Kiefergelenk, Verspannungen im Hals- und Nackenbereich sowie Kopfschmerzen. Darüber hinaus können sich Bakterien eines Entzündungsherdes im Mund über den Blutkreislauf im Körper verteilen und dann Schwachstellen angreifen.

weiße Zähne
Schöne Zähne Zahnarzt Zahnärzte

Ganzheitlicher Blick

Und das hat fatale Folgen: Es gibt vielfältige Probleme, die von der Mundhöhle ausgehen können: Arthritis, Herz-Kreislauf-Beschwerden sowie Nierenleiden. Parodontitis kann sogar das Risiko einer Frühgeburt erhöhen und Diabetes verschlimmern. Vor allem bei sogenanten alternativen Heilmethoden wie der Homöopathie oder TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) spielt der Zusammenhang von Zähnen und dem allgemeinen Gesundheitszustand eine herausragende Rolle. In der chinesischen Medizin werden die Zähne einzelnen Organen zugeordnet. Spezialisten berichten, dass nach dem Entfernen von Amalgamfüllungen Gelenkprobleme beseitigt waren oder aber umgekehrt, dass übermäßiger Stress zu Entzündungen im Mund- und Kieferbereich geführt hat.

Dass kranke Zähne den gesamten Organismus belasten können, hängt auch damit zusammen, dass sie der Beginn des gesamten Verdauungsapparates sind. Ist die Funktion der Zähne gestört, kann auch die Nahrung nur schlecht verwertet werden. Zum anderen sind schöne Zähne auch ein wesentlicher Faktor für die seelische Gesundheit. Wer schöne Zähne hat, lacht befreit, und Lachen wiederum ist ganz wichtig für das allgemeine Wohlbefinden.

 

DURCH FALSCHE BELASTUNGEN KÖNNEN ZÄHNE VERSTÄRKT ABGENUTZT WERDEN UND VERÄNDERUNGEN AM KIEFERKNOCHEN AUSLÖSEN.

 

Good News

Die gute Nachricht lautet: Man kann selbst sehr viel für seine Zahngesundheit tun. Am wichtigsten sind regelmäßige Besuche bei der Dentalhygiene. Hier werden die Zähne professionell gereinigt und auch kleinste Probleme sozusagen schon im Vorfeld erkannt. Je nach Situation werden Zähne auch mit hochkonzentrierten Mitteln fluoridiert und damit nachhaltig geschützt. Bei einer normalen Prophylaxe muss man je nach Umfang und Dauer mit bis zu 200 Euro pro Sitzung rechnen. Die Kosten werden von privaten Krankenversicherungen erstattet.

2017-12-12T11:18:27+00:00